Einliefern in eine Auktion bei Auktionshaus Muras & Partner:

Wir versteigern für Sie Objekte der folgenden Kategorien:

  • Gemälde
  • Grafik
  • Skulpturen
  • Antike Möbel und Einrichtungsgegenstände
  • Antike und hochwertige Teppiche
  • Silber
  • Antiker und moderner Schmuck
  • Armbanduhren
  • Porzellan, Keramik, Fayence, Glas
  • Stand-, Wand-, Tischuhren
  • Asiatica


Ganz gleich, ob Sie ein hochwertiges Einzelstück, eine Sammlung oder einen Nachlass versteigern lassen wollen, unser Team berät Sie kompetent und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Wir begutachten Ihre Objekte gerne nach Terminabsprache bei Ihnen oder in den Geschäftsräumen eines unserer Kooperationspartner. Ebenso können Sie Ihre Anfrage mittels Fotos per Brief oder E-Mail möglichst mit der Angabe von Maßen, Beschreibung, ggf. Signatur, Datierung und Provenienz an uns senden.

Nach einer ersten Werteinschätzung durch unsere Experten, können Sie dann entscheiden, ob Sie Ihre Objekte in unseren Auktionen versteigern lassen wollen.

Sollten Sie sich für die Versteigerung entscheiden, schließen wir mit Ihnen einen Einlieferungsvertrag. In diesem wird zum einen ein Mindestpreis für die Objekte festgelegt und unsere Provision geregelt. Diese liegt bei 20% zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19% (insgesamt also 23,8%) vom Zuschlagspreis.

Ihre Objekte werden im Rahmen unserer Vorbesichtigung eine Woche vor der Auktion am jeweiligen Auktionsort zur Besichtigung ausgestellt.

In der Auktion selber werden Ihre Objekte dann an den Höchstbietenden zum Zuschlagspreis veräußert. Sollte ein Objekt nicht beboten werden, wird es noch circa 4 Wochen nach der Auktion im sogenannten Nachverkauf angeboten und kann dort zum Mindestpreis zzgl. Aufgeld erworben werden. Bis zur vollständigen Bezahlung verbleibt die Ware in unserer Verwahrung.


Impressum